Diese Website verwendet Cookies, die nur für das ordnungsgemäße Funktionieren erforderlich sind. Sie können nicht abgelehnt werden, wenn Sie diese Website besuchen möchten.

Es ist schwieriger, den Festnetz-Betreiber als den Mobilfunkbetreiber zu wechseln. In der Absicht, in Zukunft den Betreiberwechsel zu vereinfachen, hat das BIPT die Hindernisse, womit Verbraucher konfrontiert werden können, identifiziert und formuliert es eine Reihe von Vorschlägen, die darauf hinzielen, den Prozess zu lockern.

Heute hat das BIPT seine Analyse dem Minister der Digitalen Agenda und der Telekommunikation, Alexander De Croo, vorgelegt.

Das BIPT hat heute seine Analyse dem Minister der Digitalen Agenda und der Telekommunikation zugeschickt. So ist das BIPT namentlich der Meinung, dass es einen einfachen, vorhersehbaren, schnellen und synchronisierten Prozess geben soll, der den neuen Betreiber dazu verpflichtet, alle, durch einen Festnetz-Betreiber angebotenen Dienstleistungen innerhalb von einem bestimmten Termin überzusetzen. Die Betreiber sollen überdies die Verbraucher besser über die zu unternehmenden Schritte informieren. Es sind auch andere Hindernisse identifiziert worden, z.B. die Schwierigkeit, die Angebote zu vergleichen, die finanziellen Kosten eines Wechsels und der Besuch eines Technikers zu Hause.

Newsletter

Um E-Mail-Benachrichtigungen zu erhalten, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse und Ihr(e) Interessengebiet(e) ein.

Das BIPT verarbeitet diese zwei oder drei personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse (eventuell Ihren Namen und Vornamen) und Interessengebiete), um Ihnen diese Nachrichten zu übermitteln. Die Verarbeitung wird beendet und Ihre Daten werden gelöscht, wenn Sie sich einmal abmelden.

Sie müssen Ihre Anmeldung bestätigen. Sie können sich jederzeit über den Abmeldelink oder durch Kontaktaufnahme mit uns unter webmaster@bipt.be abmelden oder Ihr Profil anpassen.

Erfahren Sie mehr über Cookies oder über den Schutz Ihrer Daten.

Nach oben