Diese Website verwendet Cookies, die nur für das ordnungsgemäße Funktionieren erforderlich sind. Sie können nicht abgelehnt werden, wenn Sie diese Website besuchen möchten.

Die gewichteten durchschnittlichen Kapitalkosten (WACC) spiegeln die Kosten wider, die ein Unternehmen zur Selbstfinanzierung benötigt, zum Teil bei seinen Aktionären (Eigenkapital) und zum Teil bei Dritten (Schulden). Diese Kosten werden zur Bestimmung der regulierten Preise von Betreibern mit beträchtlicher Marktmacht verwendet.

Geltender Regulierungsrahmen

Der Beschluss vom 23. Juli 2019 legt die gewichteten durchschnittlichen Kapitalkosten (WACC) fest, die in allen Tarifbeschlüssen des BIPT ab dem 1. Oktober 2019 verwendet werden.

Frühere Beschlüsse

Newsletter

Um E-Mail-Benachrichtigungen zu erhalten, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse und Ihr(e) Interessengebiet(e) ein.

Das BIPT verarbeitet diese zwei oder drei personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse (eventuell Ihren Namen und Vornamen) und Interessengebiete), um Ihnen diese Nachrichten zu übermitteln. Die Verarbeitung wird beendet und Ihre Daten werden gelöscht, wenn Sie sich einmal abmelden.

Sie müssen Ihre Anmeldung bestätigen. Sie können sich jederzeit über den Abmeldelink oder durch Kontaktaufnahme mit uns unter webmaster@bipt.be abmelden oder Ihr Profil anpassen.

Erfahren Sie mehr über Cookies oder über den Schutz Ihrer Daten.

Nach oben