Diese Website verwendet Cookies, die nur für das ordnungsgemäße Funktionieren erforderlich sind. Sie können nicht abgelehnt werden, wenn Sie diese Website besuchen möchten.

Je nach Bedarf können Unternehmen einen Standard-Breitbandzugang oder einen qualitativ hochwertigen Zugang erwerben. Die hochwertige Konnektivität der Unternehmen basiert auf SDH-, WDM- und Ethernet-Technologien. Diese Art der Konnektivität richtet sich an Unternehmen mit hohen Anforderungen an Geschwindigkeit, Latenzzeit, Transparenz usw.

Standard-Breitbanddienste, die auf der Basis von xDSL-, G.PON- oder Eurodocsis-Technologien bereitgestellt werden, werden in der Kategorie „Breitband und Rundfunk“ behandelt.

Die letzte Aktualität

Am 13. Dezember 2019 veröffentlichte das BIPT eine neue Marktanalyse über den qualitativ hochwertigen Zugang. Mit diesem Beschluss bestätigt das Institut, dass Proximus nach wie vor eine beherrschende Stellung auf diesem Markt einnimmt und erlegt ihn eine Reihe von Verpflichtungen auf, in Bezug auf Zugang, Transparenz, Nichtdiskriminierung und Preiskontrolle.

Frühere Beschlüsse

Marktanalyse 2013

Mit dem Beschluss vom 8. August 2013 wird Proximus als Betreiber mit beträchtlicher Macht auf dem Markt für die Bereitstellung eines hochwertigen Zugangs identifiziert. Als solches muss Proximus insbesondere sein Netz für konkurrierende Betreiber öffnen und ein Standardangebot veröffentlichen, das die verfügbaren Dienste und deren Preise beschreibt. Dieses regulierte Standardangebot wurde von Proximus unter dem Namen BROTSoLL entwickelt.  

Der Beschluss vom 8. August 2013 wird durch zwei Beschlüsse ergänzt, die die Verpflichtungen von Proximus näher bestimmen:

Vor 2007

Vor der Einführung des Marktanalysesystems wurde der Regulierungsrahmen für eine qualitativ hochwertige Konnektivität der Unternehmen hauptsächlich durch die im Folgenden dargelegten Beschlüsse über das BRIO-Standardangebot für Zusammenschaltung von Belgacom festgelegt.

 

Date Document
10. Januar 2007 Mitteilung über Anhänge 6 und 7 zum BRIO
13. März 2006 Beschluss über die Tarife der „Customer-sited IC links“
22. Dezember 2005 Beschluss über das BRIO-Angebot für 2006
16. März 2005 Beschluss über die Tarife der Customer-sited IC Links und ATAP-Tarife
23. Dezember 2004 Beschluss über das BRIO-Angebot für 2005 (quantitative Aspekte)
14. Dezember 2004 Beschluss über das BRIO-Angebot für 2005 (qualitative Aspekte)
1. Juni 2004 Beschluss über Anpassungen an das Angebot BRIO 2004 (SLA, IC Links, Routing von CSC-Anrufen)
4. Mai 2004 Mitteilung über die Kostenorientierung der Endkundentarife für Mietleitungen von Belgacom für das Jahr 2001
16. Dezember 2003 Beschluss über das BRIO-Angebot für 2004
22. August 2003 Beschluss über den Übergang der Mietleitungen in den Transportzusammenschaltungsdienst
12. Dezember 2002 Gutachten über das BRIO-Angebot für 2003
6. Dezember 2002 SMP-Bestimmung auf dem Markt für Mietleitungen
14. November 2002 Gutachten über das BRIO-Angebot für 2003 (qualitative Aspekte)
4. Juni 2002 Gutachten über Anpassungen an das BRIO-Angebot für 2002
18. Februar 2002 Benennung der Betreiber mit beträchtlicher Marktmacht (Zusammenschaltung und Mobiltelefonnetze)
12. Dezember 2001 Stellungnahme zum BRUO-Angebot 2002
14. November 2001 Gutachten über das BRIO-Angebot für 2002
2. Oktober 2001 Ergänzung zur Stellungnahme zum BRUO 2001 über die Bereitstellung von Backhaul-Linien
14. November 2000 Gutachten über das BRIO-Angebot für 2001
24. März 2000 Gutachten über den „Half Link“ und den Transportzusammenschaltungsdienst
28. Dezember 1999 Gutachten über das BRIO-Angebot für 2000

Newsletter

Um E-Mail-Benachrichtigungen zu erhalten, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse und Ihr(e) Interessengebiet(e) ein.

Das BIPT verarbeitet diese zwei oder drei personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse (eventuell Ihren Namen und Vornamen) und Interessengebiete), um Ihnen diese Nachrichten zu übermitteln. Die Verarbeitung wird beendet und Ihre Daten werden gelöscht, wenn Sie sich einmal abmelden.

Sie müssen Ihre Anmeldung bestätigen. Sie können sich jederzeit über den Abmeldelink oder durch Kontaktaufnahme mit uns unter webmaster@bipt.be abmelden oder Ihr Profil anpassen.

Erfahren Sie mehr über Cookies oder über den Schutz Ihrer Daten.

Nach oben