Diese Website verwendet Cookies, die nur für das ordnungsgemäße Funktionieren erforderlich sind. Sie können nicht abgelehnt werden, wenn Sie diese Website besuchen möchten.

Um Ihnen bei der Kontrolle Ihrer Ausgaben zu helfen, hat das Gesetz ein Warnsystem per SMS eingerichtet, wenn Sie Ihre Mobilfunk-Flatrate überschreiten.

Mit diesem System, das von den Betreibern angewandt wird, können Sie die Kosten für elektronische Mobilfunkdienste in Belgien besser wahrnehmen (für das Roaming gilt eine andere Regelung). 

  • es betrifft „Postpaid“-Mobiltelefonie und -Internet; 
  • bei der Überschreitung der Flatrate Ihres Abonnements löst es eine Warnmeldung aus, 
  • und bei der Überschreitung der Höchstgrenze über die Flatrate hinaus, die Sie mit Ihrem Betreiber festgelegt haben, gibt es eine zweite Warnmeldung.

Standardmäßig ist die Höchstgrenze auf 50 EUR inkl. MwSt. über die monatliche Flatrate hinaus eingestellt, aber es können auch andere Werte eingestellt werden. Einige Betreiber fügen möglicherweise zusätzliche Flatrate-Tarife hinzu und ermöglichen Kunden, Warnmeldungen zu annullieren oder andere Höchstgrenze zu wählen.

Hier sind die Möglichkeiten, die im Rahmen des unten erwähnten Beschlusses des BIPT angeboten werden: 

  • Sie bitten darum, benachrichtigt zu werden, sobald die Flatrate erreicht ist: Flatrate + 0 EUR, ODER 
  • Sie bitten darum, benachrichtigt zu werden, wenn die Flatrate um 50 EUR überschritten wird: Flatrate + 50 EUR, ODER 
  • Sie bitten darum, benachrichtigt zu werden, wenn die Flatrate um 75 EUR überschritten wird: Flatrate + 75 EUR, ODER 
  • Sie bitten darum, benachrichtigt zu werden, wenn die Flatrate um 100 EUR überschritten wird: Flatrate + 100 EUR.

Beispiel: Sie haben ein Abonnement mit einer monatlichen Flatrate von 20 EUR. Wenn Sie diese überschreiten, erhalten Sie eine erste Warnmeldung. Wenn Sie 70 EUR erreichen, und ohne Wahl von Ihrer Seite, wird eine zweite Warnmeldung gesendet. 

Es steht den Betreibern frei, die Nachrichten des Warnsystems mit denen, die gebührenpflichtigen Nummern und Roaming betreffen, zu kombinieren oder zu teilen. 

Konsultieren Sie das Gesetz und den Königlichen Erlass, der dies umsetzt. 

Newsletter

Um E-Mail-Benachrichtigungen zu erhalten, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse und Ihr(e) Interessengebiet(e) ein.

Das BIPT verarbeitet diese zwei oder drei personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse (eventuell Ihren Namen und Vornamen) und Interessengebiete), um Ihnen diese Nachrichten zu übermitteln. Die Verarbeitung wird beendet und Ihre Daten werden gelöscht, wenn Sie sich einmal abmelden.

Sie müssen Ihre Anmeldung bestätigen. Sie können sich jederzeit über den Abmeldelink oder durch Kontaktaufnahme mit uns unter webmaster@bipt.be abmelden oder Ihr Profil anpassen.

Erfahren Sie mehr über Cookies oder über den Schutz Ihrer Daten.

Nach oben