Diese Website verwendet Cookies, die nur für das ordnungsgemäße Funktionieren erforderlich sind. Sie können nicht abgelehnt werden, wenn Sie diese Website besuchen möchten.

Roaming, was bedeutet das?

Von Roaming ist die Rede, wenn Sie auf Auslandsreise Mobilfunkdienste benutzen (d.h. anrufen, simsen und mobiles Internet nutzen): sie rufen im Land, wo Sie sich befinden, eine Festnetz- oder Mobilfunknummer an (oder senden eine SMS oder MMS an eine solche Nummer);

  • Sie rufen eine Festnetz- oder Mobilfunknummer in einem anderen Land an (oder senden eine SMS oder MMS an eine solche Nummer);
  • Sie rufen eine belgische Festnetz- oder Mobilfunknummer an (oder senden eine SMS oder MMS an eine solche Nummer);
  • Sie empfangen einen Anruf oder eine SMS auf Ihrem Handy, Smartphone oder Tablet;
  • Sie surfen mit Ihrem Smartphone oder Tablet.

Achtung: Roaming darf nicht mit internationalen Gesprächen verwechselt werden. Im letzteren Fall handelt es sich um Anrufe und Textnachrichten aus Belgien an eine Rufnummer im Ausland. Dieser Unterschied ist wichtig, denn bei Gesprächen innerhalb der Europäischen Union können die Gebühren viel teurer sein als Roaming innerhalb der Europäischen Union.

Tarife

Wie viel muss ich zahlen für Anrufe, Textnachrichten und Internetsurfen beim Roaming in der Europäischen Union? 
Für die Roaming-Benutzung von Mobilfunkdiensten in der Europäischen Union (und assoziierten Ländern: Island, Norwegen und Liechtenstein) gilt der Inlandspreis. Ihr Anbieter darf also im Prinzip keinen Roaming-Zuschlag anrechnen. 
 

Länder, wo der Inlandspreis gilt
Bulgarien Irland Norwegen
Zypern Island Österreich
Dänemark Italien Polen
Deutschland     Kroatien     Portugal
(einschließlich
der Azoren und Madeira)
Estland     Lettland     Rumänien
Finnland     Liechtenstein     Slowenien
Frankreich
(einschließlich Französisch-Guyana,
Martinique, Guadeloupe,
Mayotte und La Réunion)
    
Litauen     Slowakei
Griechenland     Luxemburg     Spanien
(einschließlich
der Kanarischen Inseln)
Großbritannien     Malta     Tschechische Republik

Ungarn    

die Niederlande Schweden

Es gibt jedoch einige Ausnahmen von diesem Prinzip:

Wir machen auch darauf aufmerksam, dass Anrufe, die im Land, wo Sie sich befinden, als gratis angegeben sind, zu einem Tarif, der höher als der Inlandspreis ist, angerechnet werden können. Es ist ja möglich, dass der Bestandteil „Dienstleistung“ des Anrufs für Anrufe aus ausländischen Rufnummern angerechnet wird.

Wie viel muss ich zahlen für Anrufe, Textnachrichten und Internetsurfen beim Roaming außerhalb der Europäischen Union?

Die Roaming-Dienste außerhalb der Europäischen Union (und assoziierten Länder: Island, Norwegen und Liechtenstein) sind nicht reglementiert. Die Anbieter können also die Gebühren, die auf diese Dienste zutreffen, frei festlegen. Deshalb raten wir Ihnen, sich bei Ihrem Anbieter nach den Preisen für die Benutzung von Mobilfunkdiensten außerhalb der EU (und assoziierten Länder: Island, Norwegen und Liechtenstein) zu erkundigen.
 

Staaten und Territorien, die nicht zur Europäischen Union gehören und damit kein Roaming-Abkommen geschlossen haben
Albanien     Die Insel Man Russland
Andorra     Jersey     San Marino
Armenien     Moldawien     Serbien
Aserbaidschan     Monaco     Territorium des Kosovo
Bosnien-Herzegowina Montenegro     Die Türkei
Färöer-Inseln Nordzypern Vatikanstadt
Georgien     Nordmazedonien     Weißrussland
Guernsey     Ukraine     Die Schweiz

 

Newsletter

Um E-Mail-Benachrichtigungen zu erhalten, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse und Ihr(e) Interessengebiet(e) ein.

Das BIPT verarbeitet diese zwei oder drei personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse (eventuell Ihren Namen und Vornamen) und Interessengebiete), um Ihnen diese Nachrichten zu übermitteln. Die Verarbeitung wird beendet und Ihre Daten werden gelöscht, wenn Sie sich einmal abmelden.

Sie müssen Ihre Anmeldung bestätigen. Sie können sich jederzeit über den Abmeldelink oder durch Kontaktaufnahme mit uns unter webmaster@bipt.be abmelden oder Ihr Profil anpassen.

Erfahren Sie mehr über Cookies oder über den Schutz Ihrer Daten.

Nach oben