Diese Website verwendet Cookies, die nur für das ordnungsgemäße Funktionieren erforderlich sind. Sie können nicht abgelehnt werden, wenn Sie diese Website besuchen möchten.

Für die Festnetztelefonie benötigen Sie einen Verbindungsanbieter und einen Festnetztelefondienstanbieter (Anrufe).

Sie können eine Verbindung und Anrufe vom gleichen oder von verschiedenen Betreibern nehmen, anhand Technologien, die auf der Kupfer-Telefonleitung, dem Kabelfernsehkabel oder dem Internet basieren.

Was sind die technischen Möglichkeiten, wenn man mit einem festen Gerät Anrufe tätigen oder annehmen will?

Zusammenfassung der Möglichkeiten:

Anschluss Technologie Festnetztelefonanbieter Möglichkeiten und Ausrüstung
An das Telefonnetz PSTN/ISDN (klassische analoge oder digitale Telefonleitung) Etablierter Betreiber (Proximus) oder alternativer Betreiber, der das Proximus-Netz nutzt Festes analoges Telefon (PSTN) oder digitales Telefon (ISDN), drahtlos (DECT) oder nicht. Sie können darum bitten, Ihre Festnetznummer zu behalten.
An das Telefonnetz PSTN/ISDN (klassische analoge oder digitale Telefonleitung) C(P)S-Betreiber

Anruf über einen Zugangscode (CS/CPS). Dazu brauchen Sie ein vorheriges Abonnement beim etablierten Betreiber oder bei einem alternativen Betreiber.
Dieser Dienst wird ab 2020 schrittweise eingestellt werden.

 

Zum DSL-Netz Voice over IP (VoIP) über DSL-Leitung Etablierter Betreiber (Proximus) oder alternativer Betreiber, der das Proximus-Netz nutzt

Modem kompatibel mit VoIP und Festnetztelefon, drahtlos (DECT) oder nicht.
Übertragbarkeit der Festnetznummern möglich

 

Zum Glasfasernetz Voice over IP (VoIP) über Glasfaserleitung Etablierter Betreiber (Proximus) oder alternativer Betreiber, der das Proximus-Netz nutzt

Modem kompatibel mit VoIP und Festnetztelefon, drahtlos (DECT) oder nicht.
Übertragbarkeit der Festnetznummern möglich

Zum Kabelfernsehnetz Kabelfernsehkabel Etablierter Betreiber (Telenet, Voo oder Brutélé) oder alternativer Betreiber, der das Kabelfernsehnetz nutzt

Sie können darum bitten, Ihre Festnetznummer zu behalten.
Festnetz- oder DECT-Telefon

Zum Internet

VoIP Out (keine zugewiesene Nummer für den Empfang von Anrufen)
 Nomadisches VoIP (mit einer Nummer, die weltweit benutzt werden kann)

 

Keine Nummernübertragung erforderlich, sondern ein Internetdienst
Zugang zu den Notrufnummern (112, 100, 101) nicht möglich
Spezifisches Telefon oder Tablett oder Computer erforderlich

Einige Lösungen erfordern daher einen Internetanschluss und die entsprechende Ausrüstung (Modem, Computer, VoIP-Telefon, usw.).

Newsletter

Um E-Mail-Benachrichtigungen zu erhalten, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse und Ihr(e) Interessengebiet(e) ein.

Das BIPT verarbeitet diese zwei oder drei personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse (eventuell Ihren Namen und Vornamen) und Interessengebiete), um Ihnen diese Nachrichten zu übermitteln. Die Verarbeitung wird beendet und Ihre Daten werden gelöscht, wenn Sie sich einmal abmelden.

Sie müssen Ihre Anmeldung bestätigen. Sie können sich jederzeit über den Abmeldelink oder durch Kontaktaufnahme mit uns unter webmaster@bipt.be abmelden oder Ihr Profil anpassen.

Erfahren Sie mehr über Cookies oder über den Schutz Ihrer Daten.

Nach oben