Das BIPT hat heute einen Beschluss über die Auferlegung einer Geldbuße von 300.000 Euro an Telenet veröffentlicht.

Das BIPT hat diese Geldbuße auferlegt, weil Telenet die Easy Switch ID nicht direkt auf den Rechnungen seiner Geschäftskunden erwähnte, die einen Tarifplan für „Festnetz“-Telefonie, Internet und/oder Fernsehen für Verbraucher abgeschlossen hatten.

Kunden müssen diese Easy Switch ID jedoch ihrem neuen Betreiber mitteilen, damit dieser die Übertragung in seiner Gesamtheit anstelle des Kunden anordnen kann.

Newsletter

Um E-Mail-Benachrichtigungen zu erhalten, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse und Ihr(e) Interessengebiet(e) ein.

Das BIPT verarbeitet diese zwei oder drei personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse (eventuell Ihren Namen und Vornamen) und Interessengebiete), um Ihnen diese Nachrichten zu übermitteln. Die Verarbeitung wird beendet und Ihre Daten werden gelöscht, wenn Sie sich einmal abmelden. Erfahren Sie mehr über Cookies oder über den Schutz Ihrer Daten.

Sie müssen Ihre Anmeldung bestätigen. Sie können sich jederzeit über den Abmeldelink oder durch Kontaktaufnahme mit uns unter webmaster@bipt.be abmelden oder Ihr Profil anpassen.

Geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse und Ihr(e) Interessengebiet(e) ein:

Nach oben