Diese Website verwendet Cookies, die nur für das ordnungsgemäße Funktionieren erforderlich sind. Sie können nicht abgelehnt werden, wenn Sie diese Website besuchen möchten.

Mit diesem Urteil verwirft der Gerichtshof alle Rechtsmittel gegen den Beschluss vom 27. April 2017, der Nethys eine administrative Geldbuße für die Nichteinhaltung des Detaillierungsgrads der Einzelgebührenerfassung auferlegt, außer einem: weil der Gerichtshof meint, das BIPT hätte den betreffenden Verstoß als „leichter Schwere“ statt „mittlerer Schwere“ bezeichnen müssen (denn die Ziele der nicht verletzten Regulierung wurden über andere Kanäle erreicht), senkt der Gerichtshof den Betrag der administrativen Geldbuße von € 96.800 auf € 10.000. 

Newsletter

Um E-Mail-Benachrichtigungen zu erhalten, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse und Ihr(e) Interessengebiet(e) ein.

Das BIPT verarbeitet diese zwei oder drei personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse (eventuell Ihren Namen und Vornamen) und Interessengebiete), um Ihnen diese Nachrichten zu übermitteln. Die Verarbeitung wird beendet und Ihre Daten werden gelöscht, wenn Sie sich einmal abmelden.

Sie müssen Ihre Anmeldung bestätigen. Sie können sich jederzeit über den Abmeldelink oder durch Kontaktaufnahme mit uns unter webmaster@bipt.be abmelden oder Ihr Profil anpassen.

Erfahren Sie mehr über Cookies oder über den Schutz Ihrer Daten.

Nach oben