Brüssel, 26. Februar 2013 – Gemäß seinen neuen Zuständigkeiten, die aus dem neuen Telekomgesetz vom 10. Juli 2012 zur Festlegung verschiedener Bestimmungen über elektronische Kommunikation hervorgehen, hat das BIPT eine gründliche Analyse der Universaldienstaspekte...

>Mehr erfahren ...

Auf Bitte des Vizepremierministers Johan Vande Lanotte hat das BIPT eine vergleichende Studie der Preise der Telekomprodukte in Belgien und in unseren Nachbarländern gemacht. Aus der Studie geht hervor, dass Belgien eine durchschnittliche Note bekommt. Bündel von Telekomprodukten bieten oft...

>Mehr erfahren ...

Brüssel, 19. Februar 2013 – Das BIPT warnt vor illegalen, nicht für Europa bestimmten Schnurlostelefonen. Das BIPT muss immer mehr Störungen beheben, die durch vorschriftswidrige Schnurlostelefone verursacht werden. Meistens handelt es sich um einen bestimmten Typ von sogenannten...

>Mehr erfahren ...

Das BIPT belegt Telenet und Mobistar mit einer Geldstrafe von jeweils 30.000 EUR, weil sie nicht wenigstens einmal im Jahr auf der Rechnung erwähnt hatten, welcher Tarifplan für den Abonnenten der günstigste ist. Scarlet wird eine Geldbuße von 10.000 EUR auferlegt, weil es den Verfallstag...

>Mehr erfahren ...

Die KRK (die Konferenz der Regulierungsbehörden für den Bereich der elektronischen Kommunikation, bestehend aus dem Belgischen Institut für Postdienste und Telekommunikation, dem Vlaamse Regulator voor de Media, dem Conseil Supérieur de l’Audiovisuel und dem Medienrat ) hat...

>Mehr erfahren ...