Das BIPT dereguliert zwei Festnetzmärkte

Veröffentlichungsdatum
17-12-2018

Das BIPT dereguliert zwei Festnetzmärkte

Brüssel, den 17. Dezember 2018 - Die belgische Regulierungsinstanz für Telekommunikation, das BIPT, hat beschlossen, den Zugang von Endnutzern zu nationalen Festnetztelefondiensten über CS und CPS nicht mehr zu regulieren, wegen deren sinkenden Bedeutung. Ein ähnlicher Beschluss wurde für den festen Verbindungsaufbau auf der Vorleistungsebene getroffen, der jetzt durch einen verstärkten Wettbewerb gekennzeichnet ist. Diese Beschlüsse heben die bestehenden Verpflichtungen von Proximus auf diesen Märkten auf.