Marktüberwachung


Das BIPT ist verantwortlich für die ordnungsgemäße Anwendung der Rechtsvorschriften über die Funkanlagen auf belgischem Hoheitsgebiet. 

Der Dienst Kontrolle (Apparatur) des BIPT führt Marktkontrollen bei den Herstellern, Einführern und Verteilern durch (zB: Geschäfte für Haushaltsgeräte, Computer, medizinische Geräte, Elektrizität, Elektronik, Heimwerkerbedarf, usw.) sowie an den Grenzen in enger Zusammenarbeit mit den Zollbehörden (Einfuhr von Containern, Postpakete, elektronischer Geschäftsverkehr, usw.).

Im Zweifelsfall kann das BIPT Produktmuster entnehmen und sie gründlicher auf ihre Konformität prüfen. Eine europäische Koordinierung bei der Marktüberwachung ist selbstverständlich vorhanden.

Wenn die Geräte die Anforderungen der Rechtsvorschriften nicht erfüllen, werden sie zurückgerufen, in Beschlag genommen oder vom Markt genommen und wird ihre Bereitstellung auf dem Markt untersagt.

Die Marktüberwachung bietet den Verbrauchern Schutz, trägt zu einem fairen Wettbewerb bei und verhindert die Vermarktung von Geräten, die die Bevölkerung gefährden und/oder funktechnische Störungen verursachen können.



Zusatzangaben: 

Marktüberwachung: equipements@ibpt.be 

                              Tel.: 02 226 87 01