Funkstörungen: Was muss ich tun?

Funktechnische Störungen können das reibungslose Funktionieren von Funksendern und/oder Funkempfängern beeinträchtigen. Bei dem BIPT ist der Dienst NCS (Nationaldienst für die Überwachung des Frequenzspektrums) mit der Rolle der "Wellenpolizei" im weiteren Sinn beauftragt. 

Bei welchen funktechnischen Störungen kann ich mich an den NCS wenden? 

  • bei Störungen des Funkverkehrs von Unternehmen, Polizei, Rettungsdiensten, Amateurfunkern, CB-Funkern, ...;
  • bei Störungen auf die maritimen und Luftfunkverbindungen;
  • bei allen Arten von Störungen von Funkanlagen (Babyfone, Fernsteuerung, Fernbedienung für Garagentore,…);
  • für die Suche nach der Ursache von funktechnischen Störungen beim Radio- und Fernsehempfang, im allgemeinen auf Antrag der zuständigen Gemeinschaft. 

Was geschieht im Fall von Störungen des Telefonempfangs? 

Die Störungen von Telefonen müssen zunächst Ihrem Telefonanbieter gemeldet werden. Wenn es sich um eine externe Störung handelt, die durch einen zugelassenen Fernseh- oder Radiosender verursacht wird, kann ein Filter im Gerät installiert werden, um die Störungen zu beseitigen. 

Wie melde ich eine Störung? 

Die Störungen können telefonisch, per Post, per Fax oder per E-Mail gemeldet werden. 

BIPT
Ellipse Building - Gebäude C
Boulevard du Roi Albert II 35
1030 Brüssel
Tel.: +32 2 226 88 00
Fax: +32 2 226 88 02
ncs-nl@bipt.be und ncs-fr@bipt.be