Wie sollen Sie den abgebenden Betreiber benachrichtigen?

Wenn Sie Ihre Nummer behalten möchten, wird der aufnehmende Betreiber den abgebenden Betreiber benachrichtigen. Sie sollen einen "Ermächtigungsbrief" unterschreiben, aus dem Ihr Wunsch hervorgeht, das Sie Ihre Nummer behalten wollen und der Ihren neuen Betreiber befähigt, alle notwendigen Schritte bei Ihrem vorherigen Betreiber zu unternehmen (technische, administrative, ... Schritte).

Achtung: einen Betreiber verlassen, der seine Dienste über eine Zugangskennzahl leistet (CS & CPS-Betreiber) hat keinen Einfluss auf die Rufnummer, die bleibt wo sie ist, aber manche von diesen Betreibern fordern, dass Sie ihnen schriftlich mitteilen, dass Sie ihre Dienste nicht mehr benutzen wollen. Tun Sie das, sobald Sie die Dienste Ihres neuen Betreibers beanspruchen.

Wenn Sie Ihre Nummer nicht behalten möchten, müssen Sie selbst Ihren Vertrag mit dem Betreiber, den Sie verlassen, schriftlich kündigen. Diese Kündigung kann geschehen mittels jeder Form eines Briefs oder mit einer Mail, einer SMS oder auf der Website, falls Ihr Betreiber ein solches System für den Empfang derartiger Kommunikation hat. Der Betreiber darf von Ihnen nicht verlangen, dass Sie den Kündigungsbrief per Einschreiben schicken, obwohl ein solcher Brief fast unwiderleglich beweist, dass Sie ganz bestimmt die Kündigung tatsächlich geschickt haben.