Können Sie den Anbieter wechseln?

Sie können den Anbieter wechseln, aber in bestimmten Fällen werden Sie dem abgebenden Anbieter, Vergütungen zahlen müssen. Im Zweifelsfall ziehen Sie beim Anbieter, den Sie beabsichtigen zu verlassen, Erkundigungen ein.

Der abgebenden Anbieter wird Ihnen keine Kosten anrechnen, wenn:

  • Sie einen unbefristeten Kontrakt haben;
  • Ihr befristeter Kontrakt ausläuft;
  • Sie schon mindestens sechs Monate einen befristeten Kontrakt haben.

NB: Wenn Sie einen befristeten Kontrakt haben, finden Sie den äußersten Termin Ihres Kontrakts auf Ihrer Rechnung.

Sie haben das Recht, den Zeitpunkt zu wählen, zu dem der Kontrakt ausläuft (sogar unmittelbar). Falls Sie den äußersten Termin Ihres Kontrakts nicht mitteilen, kann der Anbieter Sie verpflichten, die in den allgemeinen Bedingungen festgelegten Kündigungsfristen einzuhalten.

Kontrollieren Sie, ob der mit Ihrem neuen Betreiber abgeschlossene Kontrakt tatsächlich allen Ihren Erwartungen hinsichtlich der Laufzeit des Kontrakts, der angebotenen Dienste und der Tarife entspricht. Untersuchen Sie, ob die Bedingungen für die Kündigung des Kontrakts deutlich sind.