Ich möchte ein Funknetz auf drei Rennstrecken in Belgien nutzen. Muss ich einen einzigen Antrag einreichen oder drei? Welche Kosten werden mir in Rechnung gestellt?

Ein einziger Antrag genügt, vorausgesetzt, dass es sich um dasselbe Netz handelt, das an den drei verschiedenen Standorten verwendet wird. Ihr Antrag wird Gegenstand dreier Dossiers sein (eine Dossiernummer pro Standort).

Ein Antrag für drei Standorte erfordert eine Frequenzkompatibilitätsstudie für jeden Standort. Die Bearbeitungsgebühren sind mit dem Antrag verbunden und werden daher einmalig in Rechnung gestellt. Die Kontroll- und Überwachungsgebühren bezüglich eines Telekommunikationsnetzes sind pro Dossier zu zahlen.

In unserem Beispiel zahlen Sie also einmal Bearbeitungsgebühren und dreimal die Kontroll- und Überwachungsgebühren.