Urteil des Berufungsgerichts vom 4. September 2019, das den Antrag von Proximus vom 8. März 2018 auf Nichtigerklärung des Briefes vom BIPT vom 15. Januar 2019 über die von Proximus für das Jahr 2019 zu zahlende Gebühr für die Nutzung von Funkfrequenzen im 2,1-GHz-Frequenzband für unzulässig erklärt

Type
Streitigkeiten

Veröffentlichungsdatum
09-09-2019

Datum
09-09-2019

Dokument herunterladen