Diese Website verwendet Cookies, die nur für das ordnungsgemäße Funktionieren erforderlich sind. Sie können nicht abgelehnt werden, wenn Sie diese Website besuchen möchten.

Der Universalpostdienst ist kraft des Gesetzes vom 21. März 1991 zur Umstrukturierung bestimmter öffentlicher Wirtschaftsunternehmen (Art. 144octies § 1) bis zum 31. Dezember 2018 bpost anvertraut worden. Im Gesetz ist ein offenes Verfahren für die Benennung des Anbieters des Universalpostdienstes ab dem 1. Januar 2019 vorgesehen. Das BIPT veranstaltet eine öffentliche Konsultation, in der Form eines Fragebogens, in der Absicht, die Meinung der interessierten Personen über den ganzen Universalpostdienst zu kennen. Die Konsultation hat auch zum Ziel, alle für die Realisation des Benennungsverfahrens und der Zwecke des Universaldiensts nützlichen Informationen zu sammeln. Die Hauptthemen der Konsultation sind: - gesellschaftliches Interesse und Inhalt des UD; - verhalten der Benutzer (insbesondere hinsichtlich der Verkehrsvolumina); - bedingungen (inklusive tarifliche, aber auch andere), unter denen ein Betreiber sein Interesse, den UD zu leisten, äußern kann, usw.

Newsletter

Um E-Mail-Benachrichtigungen zu erhalten, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse und Ihr(e) Interessengebiet(e) ein.

Das BIPT verarbeitet diese zwei oder drei personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse (eventuell Ihren Namen und Vornamen) und Interessengebiete), um Ihnen diese Nachrichten zu übermitteln. Die Verarbeitung wird beendet und Ihre Daten werden gelöscht, wenn Sie sich einmal abmelden.

Sie müssen Ihre Anmeldung bestätigen. Sie können sich jederzeit über den Abmeldelink oder durch Kontaktaufnahme mit uns unter webmaster@bipt.be abmelden oder Ihr Profil anpassen.

Erfahren Sie mehr über Cookies oder über den Schutz Ihrer Daten.

Nach oben