Funkamateure

Der Amateurfunk ist ein Hobby, welches sich mit der drahtlosen Kommunikation befasst. Mit seiner Hilfe ist es möglich, Kontakte zu Funkamateuren auf der ganzen Welt herzustellen. Diese Kontakte beschränken sich auf Höflichkeitsfloskeln und den Austausch von technischen Informationen. Ein Funkamateur mit einer Genehmigung der Klasse A (HAREC) kann darüber hinaus seine eigene Ausrüstung zusammensetzen.

Jeder aktive Funkamateur, der senden will, muss über eine Genehmigung verfügen. Dies ist nur nach dem erfolgreichen Abschluss einer Prüfung möglich.

Jeder Funkamateur erhält eine Genehmigung mit einem Rufzeichen, das nach speziellen Kriterien vergeben wird. Die Regeln sind unter der Rubrik „Genehmigungen/Rufzeichen“ zusammengefasst.

Um eine Funkamateurgenehmigung zu erhalten, müssen Sie Ihren Antrag mit dem untenstehenden Formular an das BIPT senden. Ein Funkamateur, der seine Prüfung erfolgreich im Ausland abgelegt hat, kann eine Genehmigung in Belgien beantragen. Die Bedingungen hierfür sind unter der Rubrik „Genehmigungen/Rufzeichen“ zu finden.

Kontaktadresse

Füllen Sie bitte für jeden Antrag das Formular aus und senden Sie es per E-Mail an das BIPT (Anträge per Telefon werden abgelehnt).

Bevor Sie sich mit uns in Verbindung setzen, haben Sie in unserer Rubrik FAQ nachgeschaut? Vielleicht finden Sie dort die Antwort auf Ihre Frage?

BIPT - Dienst Funkamateure
Ellipse Building - Gebäude C
Boulevard du Roi Albert II 35
1030 Brüssel

Tel.: +32 (0) 2 226 88 70 (Nur Montags und Mittwochs von 13 bis 16 Uhr)
Fax: +32 (0) 2 226 87 64

E-mail ram@bipt.be